Logo: Schablonen-Shop.de


Das Arbeiten mit Schablonen - verschiedene Techniken

Kreisende Effekte

Benutzen Sie zum Ausmalen der einzelnen Flächen einen Schablonierpinsel, der kleiner ist als das einzelne Motiv in der Folie.
Tragen Sie die Farbe mit kreisenden Bewegungen zuerst an den äußeren Rand auf und lassen die Mitte unbehandelt.
Gleichmäßige Effekte

Um einen gleichmäßigeren Charakter des Gesamtmotives zu erhalten, schablonieren Sie die Farbe von den äußeren Linien anfangend bis zur Mitte mit kreisenden und streichenden Bewegungen.
Tupfende Effekte
für die Stoffmalerei


Um einen Tupf-Effekt zu erreichen, tupfen Sie im 90º-Winkel mit einem Schablonier-Pinsel die Farbe in die einzelnen Flächen des Motives.
Räumliche Effekte

Benutzen Sie mehrere Farbtöne, um einen räumlichen Charakter darzustellen. Dabei beginnen Sie mit dem hellsten Farbton und mischen dunklere Farben hinzu.
Malen auf Stoffen

Zum Schablonieren auf Natur-Stoffen und Mischgeweben befestigen Sie die Schablone mit Kreppband auf dem Stoff.
Fixieren Sie nach dem Trocknen die Farbe dürch Bügeln bei entsprechender Temperatur.
Malen auf Holz

Schützen Sie auf unbehandelten Holzteilen schablonierte Motive nach dem Austrocknen mit einem Überzuglack.